Das virtuelle Klassenzimmer bei Schulproblemen

Der Artikel enthält Affiliatelinks. Das heißt, ich bekomme eine Provision, wenn du etwas über den Link kaufst. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.

Lernen, das Spaß macht

Schulschwierigkeiten können für viele Kinder eine Herausforderung sein. In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie das virtuelle Klassenzimmer bei Schulproblemen unterstützen kann und deinem Kind hilft, sich besser zu konzentrieren, achtsamer zu sein und sich insgesamt wohler zu fühlen.

Schulprobleme: Eine große Belastung für dein Kind

Vorwiegend Kindern mit ADHS fällt es schwer, sich in der Schule zu konzentrieren, Aufgaben zu organisieren und impulsives Verhalten zu kontrollieren. Das kann frustrierend sein und ihr Selbstbewusstsein beeinträchtigen. Doch es gibt Lösungen, die deinem helfen können, die schulischen Herausforderungen zu meistern. Natürlich sind nicht nur ADHS-Kinder von Konzentrations- und Lernschwierigkeiten betroffen. Da es in meiner Familie jedoch der Fall ist, wird dieser Fall besonders erwähnt, was aber nicht heißt, dass das Programm nur für ADHS-Kinder geeignet ist.

Das Virtuelle Klassenzimmer: Eine innovative Lösung für Schulprobleme

Das Virtuelle Klassenzimmer ist ein Programm, das speziell darauf ausgerichtet ist, Kindern mit verschiedenen Lernstilen und Bedürfnissen gerecht zu werden, einschließlich derjenigen mit ADHS. Durch interaktive Lernmodule, individuelle Betreuung und anpassbare Lehrmethoden bietet das Virtuelle Klassenzimmer eine unterstützende Umgebung, in der dein Kind besser lernen kann und sich wohler fühlt.

Förderung von Achtsamkeit und Konzentration

Ein zentraler Bestandteil des Virtuellen Klassenzimmers ist die Förderung von Achtsamkeit und Konzentration. Durch gezielte Übungen und Techniken lernt dein Kind, seine Aufmerksamkeit zu lenken und sich besser auf seine schulischen Aufgaben zu konzentrieren. Das kann dazu beitragen, die Leistung in der Schule zu verbessern und sein Selbstvertrauen zu stärken.

Erfahrungsbericht

Warum mein Kind und ich mit dem virtuellen Klassenzimmer anfingen, liest du hier.

Aufbau der Seite

Die Seite beinhaltet Lernräume für die Eltern, Lernräume für die Kinder und Mentoringsessions. Außerdem bekommst du regelmäßig Motivationsnewsletter mit wichtigen Infos zugeschickt.

Lernräume für Eltern

  • Neu dabei? beginne hier!
  • Tragfähige Säulen

Lernräume für´s Kind

  • Vorschule
  • Lesen Teil 1
  • Lesen Teil 2
  • Richtig Schreiben Teil 1
  • Richtig Schreiben Teil 2
  • Schön Schreiben
  • Rechnen Teil 1
  • Rechnen Teil 2
  • Uhr Lernen
  • Forscheraufgaben
  • Texte verfassen

Mentoringsessions

  • Opening vom Mentoring
  • Lerncheck on Point
  • Motivation
  • Lesen leicht gemacht
  • Harmonie
  • Mindset
  • Leichter schreiben
  • Hausaufgaben
  • Selbstständigkeit
  • Routinen und Struktur
  • Leichter Rechnen
  • Konzentration

Zu jedem Themenblock gibt es mehrere Meilensteine, die dein Kind ausmalen kann, wenn es den Meilenstein geschafft hat. Meine Tochter mag das Ausmalen immer sehr und ist stolz darauf, wenn sie ihren nächsten Stein anmalen kann.

So wie du es eventuell schon aus mein Artikel, wie wir zum virtuellen Klassenzimmer kamen, gelesen hast, stand bei uns als erstes Rechnen auf dem Plan. Also haben wir mit Rechnen 1 begonnen.

Die Meilensteine dazu sehen wie folgt aus:

Meine Tochter ist nach wie vor sehr begeistert vom virtuellen Klassenzimmer und ich bin es auch. Zu jedem Meilenstein gibt es ein Video, welches sich direkt an dein Kind richtet und Übungsmaterial zum Ausdrucken.

Hier geht es zum virtuellen Klassenzimmer.

Warum ich das virtuelle Klassenzimmer gewählt habe und nichts anderes

Als die Lehrerin damals sagte, wir sollten darüber nachdenken, meine Tochter die 2 Klasse wiederholen zu lassen, weil sie arge Probleme in Mathe habe, streckte ich meine Fühler in alle Richtungen aus. Ich hatte relativ schnelle eine Antwort von einer Lerntherapeutin, die uns zum Online-Erstegspräch sehen wollte. Kostenpunkt: 89,00 € für 40 Minuten. Rechnen wir das hoch, einmal in der Woche sollte sie sich mindestens mit Emily beschäftigen, sind wir also bei 356,00 €, wenn wir von 1×40 Minuten in der Woche und 4x im Monat ausgehen. UFFF!!!!

Noch dazu kommt, eine fremde Person, zu der sie erst einmal Vertrauen fassen muss. Jetzt bezahle ich 49,00 € im Monat und „unterrichte“ meine Tochter selbst. Oft setzt sie sich auch alleine hin und nimmt ihr Material zum rechnen.

Hier geht es zum virtuellen Klassenzimmer.

Über Diana Wegel – Das virtuelle Klassenzimmer

„Gern möchte ich mich kurz bei mir vorstellen – gestatten, die Mary Poppins ☂️ des Lernens.

Hallo, ich bin Diana Wegel, Grundschullehrerin, Speakerin, Autorin & Bildungsaktivistin sowie Mama einer Tochter (Luanne).

In über 15 Jahren Schuldienst habe ich eine Methode entwickelt, mit der Kinder gerne und erfolgreich lernen. Diese Methode habe ich für dich ins Virtuelle Klassenzimmer gepackt, sodass auch du sie für dein Kind nutzen kannst – effektiv und mit System.“

Fit in der Schule und Freude am Lernen!

Vielleicht war Schule nicht immer das beliebteste Thema bei euch zu Hause und Hausaufgaben führten nicht selten zu Streit zwischen euch oder Wutausbrüchen. Das bleibt dir ab jetzt erspart. Jetzt kann dein Kind mit Leichtigkeit und Freude Lesen, Schreiben und Rechnen lernen. Du kannst quasi jetzt den Startknopf drücken:

SO LERNT DEIN KIND MIT LEICHTIGKEIT

LESEN, SCHREIBEN UND RECHNEN

Lernplattform: Virtuelles Klassenzimmer

Die Online-Lernplattform für Eltern, die ihr Kind beim Lernen unterstützen wollen und überzeugt sind, dass Lernen Spaß machen darf.

Trifft davon etwas deine Gedanken?:

  • „Wenn sich mein Kind nur etwas mehr konzentrieren würde.“
  • „Ich will keinen Streit bei den Hausaufgaben
  • „Wir haben so lange geübt und trotzdem macht mein Kind diese Fehler.
  • „Mein Kind will nicht mehr zur Schule gehen.“
  • „Mein Kind schmiert im Heft mehr, als dass es schreibt und die Lehrerin achtet nicht darauf.“ 
  • „Mein Kind macht sofort dicht, sobald ich mit Schule anfange.“
  • „Ich will mein Kind beim Lernen unterstützen, aber wie genau mache ich das?“

Da kann ich dir mit dem Virtuellen Klassenzimmer helfen. Es ist für Eltern, die einen roten Faden beim Lernen suchen und auf die Bedürfnisse ihres Kindes eingehen wollen.

Hier geht es zum virtuellen Klassenzimmer.

Schulprobleme überwinden mit dem Virtuellen Klassenzimmer

Wenn dein Kind unter Schulproblemen leidet, kann das Virtuelle Klassenzimmer eine wirkungsvolle Lösung sein. Durch die Förderung von Achtsamkeit, Konzentration und Kreativität bietet dieses Programm die Unterstützung, die dein Kind benötigt, um seine schulischen Herausforderungen zu meistern. Investiere in die Zukunft deines Kindes und gib ihm die Werkzeuge, die es braucht, um erfolgreich zu sein – mit dem Virtuellen Klassenzimmer.